AOC Alsace «HORN»

Die Lage „Horn“ liegt über jener des wolxheimer „Grand Cru“. Wie einst das Füllhorn, läβt der wolxheimer Hornfelsen seine Schätze auf die Weingärten am Hang ausflieβen. Dieses edle Terroir, wo die Pinot-Gewächse gern gedeihen,  war schon immer ein starker Anziehungspunkt.  Die aus Mergel und Kalkstein bestehenden, durch Loess gedüngten  Jura-Böden liegen am Hang und gehen nach Süden und Südosten. Aus all diesen natürlichen Gegebenheiten  entspringen Weine oberster Güte.

Auf dem Gut André REGIN fiel die Entscheidung, seine Pinot Noir am Horn wachsen zu lassen, wo sie dank der vorteilhaften Lage und eines leichten Foehns sich bestens entwickeln. Dieses warme Lüftchen trocknet die Traube nach dem Regen und verhindert  Fäulnis, was von bedeutendem Vorteil ist, wo doch die Pinot Noir-Sorten so leicht anfällig für Botrytispilze sind.

Die Weine aus diesem Terroir :